Kulturbetrachtung: Klammern am Klischee. Dschungelcamp und die Randgruppen

Es ist Winter und die Pisten sind verschneit. Nach fünf Stunden auf den Ski, deftigem Essen und dunklem tschechischem Bier kann man sich schon mal durch gesellig lauschige Zwischenmenschlichkeiten gemeinsam vor einem Hotelfernseher wiederfinden. Die Gruppendynamik ist gut mit dem Modell der Chaostheorie zu beschreiben und einen Schmetterlingsschlag später läuft auch schon RTL und das Dschungelcamp.

Weiterlesen „Kulturbetrachtung: Klammern am Klischee. Dschungelcamp und die Randgruppen“

Kulturbetrachtung: Warum Star Wars auch scheiße sein darf.

Was als Kulturgut zu bezeichnen ist, lässt sich auf unterschiedlichste Arten definieren. Als das Bundesweite Verzeichnis Immaterielles Kulturerbe der UNESCO Skat 2016 als Kulturgut aufnahm, war das für mich das Zeichen, dass Skat wohl tot ist [1]. Weiterlesen „Kulturbetrachtung: Warum Star Wars auch scheiße sein darf.“